Gartentipps März

guide_gardening_tips_march_blog_teaser_mood

Alles startklar für den Frühling

Komm’ doch lieber Frühling … im März ist es endlich soweit. Meteorologischer und kalendarischer Frühlingsanfang stehen vor der Tür. Primeln und Veilchen, Saalweide und Hasel, sie alle blühen jetzt um die Wette. Und auch im Gemüse- und Kräutergarten tut sich einiges. Was Sie jetzt genau im Zier- und Nutzgarten tun können und wie Sie Ihren Rasen richtig pflegen, das finden Sie auf unserer Checkliste. 

  • Nutzgarten – los geht's

    guide_gardening_tips_march_blog_teaser_1
    Wechselndes Wetter beachten

    Sollte es im März noch empfindlich kalt sein, schützen Sie die neu angelegten Gemüsebeete mit Vlies und Folie. Allerdings kann die Sonne im März auch ganz schön einheizen – an warmen Tagen sollten Sie die Beete genügend lüften, damit die Temperatur nicht über 25°C steigt. Und nicht vergessen: genügend wässern.

  • Blühende Frühlingsboten

    guide_gardening_tips_march_blog_teaser_2
    Langsam wird’s bunt

    Der Garten bietet jetzt alles für einen schönen Osterstrauß: Tulpen, Narzissen, Saalweide, Forsythie ... Wem das noch zu wenig ist, der kann nun auch Primeln und Stiefmütterchen auspflanzen. Zugleich dürfen Sie natürlich auch schon an den Sommer denken und den Samen für Rittersporn, Kornblumen und  Schleierkraut rausholen.

    Tipp

    Jetzt in Ihrem OBI Gartenparadies: Sämereien, Dünger und jede Menge praktische Gartenhelfer für die Gartenarbeiten im März.

Nutzgarten


Wer ernten will, muss säen

Schnitt der Obstgehölze im März abschliessen
Bei Bedarf auf Beeten Kompost oberflächlich einarbeiten
Kräutergarten: Estragon, Liebstöckel, Zitronenmelisse können jetzt geteilt oder gesät werden.
   Lavendel um circa ein Drittel zurückschneiden (aber nicht bis ins alte Holz). Petersilie aussäen
Salat, Möhren, Radieschen und Zwiebeln säen
Kartoffeln erst ab ca. 7 °C Bodentemperatur setzen
Paprika- und Tomatenpflanzen auf der Fensterbank vorziehen, Tomatenstäbe aus dem Vorjahr
   gründlich reinigen (Krautfäule!)
Erdbeerbeet flach hacken, anschliessend mulchen
An warmen Tagen: Gewächshäuser und Frühbeete lüften

Ziergarten


So wird’s richtig farbenfroh

Narzissen, Osterglocken, Hyazinthen und Tulpen düngen
Schneeglöckchentuffs können nach der Blüte geteilt und dann direkt wieder eingegraben werden
Rittersporn, Schleierkraut, Kornblume oder Klatschmohn im Freien aussäen
Primeln und Stiefmütterchen pflanzen
Dahlienknollen zum Austreiben in Topf pflanzen
Bei winterfester Heide die abgeblühten Triebe zurückschneiden
An warmen Tagen: Kälteschutz wie Vlies, Bastmatten oder Folie von den Pflanzen nehmen
Immergrüne Hecken zurückschneiden

Rasen


Machen Sie Grünflächen frühlingsfit

Durch Frost entstandene Unebenheiten mit einer Walze wieder flachwalzen
Rasen mähen und dann vertikutieren (befreit von Rasenfilz!), ggf. an Beeträndern Rasenkanten
   abstechen
Wer nicht vertikutieren möchte: Rasen vor dem Austrieb kräftig durchrechen und lüften
Anschliessend düngen und/oder nachsäen