30.09.2020 08:12


Die angegebenen Informationen beziehen sich auf den ausgewählten Markt zum Zeitpunkt des Aufrufs bzw. Ausdrucks. Keine Gewähr für Änderungen.

Güde Motorrad-Hebebühne GMR 360

Art.Nr. 4468963
  • Vollstahl-Rampe für Zweiräder bis 360 kg
  • Plattform aus Riffelblech
  • Bequemes Aufpumpen und Ablassen mittels Fusshebel
Alle Artikelinfos
Fr. 369.-

Preis inkl. gesetzl. MWST. 7.7%

Im OBI Markt Volketswil

nur noch weniger als 3 Artikel vorrätig

Artikelbeschreibung

Art.Nr. 4468963

Güde GMR 360 Motorrad Montagerampe

Vollstahl-Rampe für Zweiräder bis 360 kg (Scherenhubtechnik)
Fahrbar mittels 2 Lenk- und 2 Bockrollen
Grundgestell aus 4-kt.-Rohr
Plattform aus Riffelblech
Bequemes Aufpumpen und Ablassen mittels Fusshebel
Spannbacken für Vorderrad bis 135 mm stufenlos und mittels Kurbel fixierbar

Technische Daten

Max. Tragkraft: 360 Kg
Min. Höhe: ca. 180 mm
Max. Höhe: ca. 780 mm
Länge inkl. Rampe: ca. 2'200 mm
Länge ohne Rampe: ca. 1'350 mm
Breite: ca. 490 mm.

Weitere Infomationen finden Sie im Produktdatenblatt, welches zum Download bereit steht.

Masse und Gewicht
Gewicht:93,5 kg
Höhe:84,0 cm
Breite:66,5 cm
Tiefe:2,20 m

Datenblätter

Bewertung (1)

 3 von 5
  • 5(0)
  • 4(0)
  • 3(1)
  • 2(0)
  • 1(0)

Sie haben dieses Produkt bereits gekauft? Verfassen Sie doch gerne eine Bewertung!

„Sagen Sie uns Ihre Meinung!“

3

Tom (29.09.2019)

Preis Leistung

Das gefällt mir Kaufpreis

Das gefällt mir nicht: Qualität und Nutzung

Die Motorrad-Hebebühne ist zu 80% vormontiert und die restlichen Anbauteile lassen sich mühelos anbringen. Die Radklemme kann individuell weggelassen oder montiert werden. Da ich persönlich sie eher störend für einen Voderrad-Ausbau finde, habe ich sie nicht angebracht. Der Boden sollte flach und gerade sein, da sonst die ganz Hebebühne wegrollen oder beim anheben kippen kann. Ansonsten könnte man sie auch am Unterbau aufschieften. Die Qualität enspricht dem Preis. Die Hebebühne ist zwar massiv konstruktiv gebaut aber die Schweissnähte und die Mechanik für den Hydraulikzylinder sind eher spielerisch angebracht. Die Hebebühne eignet sich für alle Kleinmotorrade wie Roller, Vespa und grössere mit einem Hauptständer. Für schwerere Töffs muss die hintere abnehmbare Rampe zwingend versterkt und angeschweisst werden da die Hebebühne sonst zu kurz ist und das Gewicht des Hinterrad zu hoch ist für die eher schwach angebrachte Rampe. In meinem Fall wurde die Auffahrrampe mittels zwei Träger von mitte Hebebühnte unterhalb über die Rampe angeschweisst. So können auch schwere Motorräder mit der vollen Belastung auf der Rampe sowie Hebebühne Ihren Platz einnehmen. Was mir fehlt sind 4 Zurpunkte wie Bügel für Spangurte die das Motorad auf der Bühne halten und fixiren. Diese müsste man seperat erwerben und am Lift montieren. Bei den Schergelenke und Scharnieren wurden leider keine Bolzen sondern normale Schrauben verbaune. Dies könnte sich negativ auf den Verschleiss auswirken. Das Hoch- und Ablassen funktioniert reibunglos und die Bühne erreichte eine anständige Höhe. Fazit: Die Hebebühne ist so wie sie ist für diverse Motorräder und Roller mit Haupständer geeignet. Sie macht was sie soll und ist gegenüber den Pneumatischen- Hebebühnen klar im Preis überlegen. Für grosse und schwere Motorräder oder solche ohne Hauptständer, muss noch die Auffahrrampe verstärkt werden.

4 oder

Die angegebenen Preise und Verfügbarkeiten geben den aktuellen Preis und die Verfügbarkeit des unter „Mein Markt" ausgewählten OBI Marktes wieder.
Alle Preisangaben in Fr. inkl. gesetzl. MWST.

  • Reservieren & Abholen
  • Verfügbarkeit im Markt prüfen
  • Grosse Auswahl
Nach oben